YakuSi (100g)

50% Seide, 50% Yakwolle
Lauflänge 800m/100g,
Nadel 2-3 mm
Handwäsche
Verbrauch für einen Damenpullover Gr. 38: 400g

ACHTUNG: Aufgrund einer Produktionsumstellung werden leider die bisherigen Farben nach und nach auslaufen. Dafür wird das Spektrum um viele schöne neue Farben erweitert.

YakuSi ist durch die Edel-Fasern Yak und Seide purer Genuss für alle, die es hauchzart mit leichtem Schimmer mögen und trotzdem auf den Kuschelfaktor nicht verzichten möchten. Die schöne Verzwirnung verhindert Pilling und gibt Formstabilität.
Die Wolle der Yaks ist außen recht grob, doch die direkt auf der Haut wachsende Unterwolle ist mega fein und ganz lockig. Das gibt den schönen isolierenden Effekt. Und in der Weichheit steht Yak dem Kaschmir in nichts nach! Auch ist es vergleichbar selten, denn die meisten Yaks werden als Lastentiere im Himalaya und nicht zur Woll-Gewinnung gehalten.

Es handelt sich um ein absolutes Luxus-Garn, das in großen Mengen ausschließlich für Kremke Schmeichelgarne - und das zu einem sehr fairen Preis - hergestellt wird. YakuSi hat dank des Seidenanteils ein Eigengewicht im mittleren Bereich und kann daher wunderbar auch zu größeren Textilien wie z. B. Strickmäntel verarbeitet werden.

Anleitungen aus Yakusi finden Sie auf Ravelry hier