Alpaka 100 % superfine

100% Alpakawolle, ca. 185 - 195m/50g, Nadelstärke 2,5-3,5 Maschenprobe: 23 Maschen = 10 cm
Handwäsche oder chemische Reinigung

Made in Peru.
Verbrauch für einen Damenpullover Größe 38: nur ca. 400 Gramm

Achtung: Das Garn ist nicht für Socken geeignet!

Dieses wunderschöne superfine Alpakagarn kommt direkt aus Peru. Wer mehr über diese wunderschönen Tiere und deren wertvolle Wolle erfahren möchte: Hier ein schönes Video: Alpakas in Peru
Mit einer Faserfeinheit von 26 Micron gehört diese Qualität zur Kategorie "superfine, 23,1-26,9 Micron". Die gesamte Bandbreite liegt von 19.0 Micron (Baby Alpaka) bis 35,9 Micron (Strong).

Alpaka wärmt schön und ist gleichzeitig atmungsaktiv. Wegen des niedrigen Lanolingehalts ist Alpaka sogar für einige Allergiker geeignet. Und bei Alpaka gibt es praktisch keinen Pilling-Effekt. Wem das Garn mit einfachem Faden verstrickt zu dünn ist oder wem das Stricken zu lange dauert, kann das Garn auch mit doppeltem Faden und Nadelstärke 4,5 oder 5 verstricken. Die Optik ändert sich dadurch kaum, der Materialverbrauch steigt lediglich um ca. 20%. Für einen Pullover mit doppeltem Faden benötigen Sie nur ca. 550 Gramm.
Übrigens, die gezeigten Modelle sind beide aus diesem Garn. Der rote Kapuzenpullover mit doppeltem, die violette Jacke mit einfachem Faden.
Achtung: Diese Qualität ist identisch mit unserer Alpaka superfine Fino auf 100g Strang. Wir werden diese Aufmachung in 50g Knäueln sukzessive auf die 100g-Strangaufmachung umstellen. Falls Sie also hier Farben vermissen, schauen Sie gerne bei der Alpaka Superfine Fino.

Anleitungen aus Alpaka 100% superfine finden Sie auf Ravelry hier